erfolgreicher Praktikumsbericht

Allgemein

Artikel der OP

Die OP-Online vom 08.08.2017

Arbeitgeber zeichnen Praktikumsberichte aus

Der Arbeitgeberverband Hessenmetall Nordhessen zeichnete Schüler für ­deren gelungene Prak­tikumsdokumentationen aus.

Marburg. Aus der Region Marburg ging der zweite Platz in der Kategorie Gymnasium Sekundarstufe I an Paula Schmidt vom Gymnasium Philippinum.

„Bei einem Praktikum lernen Schüler wertvolle erste Erfahrungen in der Arbeitswelt. Außerdem werden wichtige Schlüsselkompetenzen, wie zum Beispiel Zuverlässigkeit, Teamgeist und Durchhaltevermögen, vermittelt“, betonte der Vorsitzende von Schule Wirtschaft Nordhessen, Eike Pollmann, bei der Preisverleihung des Schülerwettbewerbes „Der beste Praktikumsbericht“. Die Siegerehrung fand bei der SMA Solar Technology AG in Niestetal statt.
Die Geldpreise, insgesamt 600 Euro, 50 Euro für den ersten Preis, 40 Euro für den zweiten Preis und 30 Euro für den dritten Preis, hatte Hessenmetall Nordhessen für die jeweiligen Schulformen zur Verfügung gestellt.

„Praktika helfen, Ausbildungsabbrüche zu verhindern. Unsere Mitgliedsunternehmen bieten Schülern regelmäßig Praktika an, damit Jugendliche authentische Einblicke in das Arbeitsleben gewinnen und eine Branche kennenlernen können“, unterstreicht Jürgen Kümpel, Geschäftsführer des Arbeitgeberverbands. Häufig schaffe ein Praktikum auch eine nachhaltige Verbindung zu dem Betrieb als potenziellem Arbeitgeber.

„Praktika dienen somit auch zur effizienten Gewinnung leistungsfähiger Nachwuchskräfte. Uns ist es wichtig, dass sich Jugendliche während ihres Praktikums mit ihren gesammelten Erfahrungen intensiv auseinandersetzen und sie inhaltlich ansprechend in Berichten reflektieren. Die besten Praktikumsdokumentationen wollen wir mit Preisen auszeichnen“, so Kümpel.

Kristina Beer von der gastgebenden SMA Solar Technology in Niestetal, ergänzt: „Ein Praktikum bietet die ideale Möglichkeit, die Herausforderungen im Berufsalltag kennenzulernen und eigene Fähigkeiten und Interessen damit zu verbinden.“ Es sei immer wieder spannend zu erleben, wie Erfahrungen aus Praktikumszeiten prägten und eine Verbindung in die Arbeitswelt darstellten.

© DogDesigns2017|| Keine Haftung oder Verantwortung für externe Links || Ohne Gewähr

E-Mail: gp@marburg-schulen.de

Gymnasium Philippinum | Leopold-Lucas-Straße 18 | D-35037 Marburg | Tel.: (+49) 6421-931805 | Fax: (+49) 6421-931804

Impressum / Kontakt