Peru

Seit Anfang des Schuljahres 2014/15 arbeiten das Gymnasium Philippinum, die Gesamtschule Niederwalgern und die Käthe Kollwitz Schule zusammen, um ein soziales Projekt in Chosica, Peru, zu unterstützen.

Der Ort des Projektes, Chosica, liegt etwa 50 km östlich von der peruanischen Hauptstadt Lima am Rio Rimac am Rande der Anden. Die arme Bevölkerung Chosicas findet Platz zum Wohnen nur an den steinigen, staubigen Hängen ohne funktionierende Infrastruktur wie z. B. Strom und Wasser.

Das Projekt, in dem die Gesamtschule Niederwalgern bereits seit über zwanzig Jahren arbeitet, versucht, armen Familien, die meist aus alleinerziehenden Mütter und deren Kinder bestehen, zu helfen. Die Hilfe besteht z. B. in der Finanzierung eines Kindergartens, eines Esssaals oder von Ausbildungsprojekten. Der Esssaal, spanisch Comedor, bietet gesundes, billiges oder kostenloses Essen für Kinder des Viertels an. In einer Art Arbeitsteilung will das Gymnasium Philippinum Geld für diesen Comedor Geld sammeln, während die Gesamtschule Niederwalgern und die Käthe Kollwitz Schule sich um andere Projektaufgaben kümmern (z. B. Hüttenbau, Kindergarten u.s.w.).

Die Projektgruppe des Gymnasium Philippinum, die aus Schülerinnen und Schülern der 7, 9 und der Oberstufe zusammen mit den Lehrern Frau Scholl und Herrn Rube besteht, hat in diesem Schuljahr zu verschiedenen Gelegenheiten (Info-Tag, Weihnachtskonzert, Kuchenverkauf, Schulkonzert) Geld eingesammelt.

Die nächsten Aktionen werden der Spendenlauf bei den Bundesjugendspielen und der Verkauf von Kuchen etc. beim Schulfest sein.

»

© DogDesigns2017|| Keine Haftung oder Verantwortung für externe Links || Ohne Gewähr

E-Mail: gp@marburg-schulen.de

Gymnasium Philippinum | Leopold-Lucas-Straße 18 | D-35037 Marburg | Tel.: (+49) 6421-931805 | Fax: (+49) 6421-931804

Impressum / Kontakt