Suchtprävention am Gymnasium Philippinum Marburg

Cool sein und cool bleiben!

Schulische Suchtprävention gehört nach dem hessischen Schulgesetz (§§2 und 3) zum Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule. Sie ist Teil des Gesamtkonzepts „Gesundheitsfördernde Schule“, das auch am Philippinum schon in vielen Bereichen, besonders im sportlichen Bereich, umgesetzt wird. Sie hat das Ziel, Menschen zu stärken, Suchtentwicklung zu vermeiden und Suchtrisiken zu erkennen.

Am Gymnasium Philippinum stehen Frau Edith Holst und Frau Katharina Suchomski als Ansprechpartnerinnen in ihrer Funktion als Beratungslehrerinnen für Suchtprävention zur Verfügung.

Die Projektwoche der Klassen 8 vor den Herbstferien unter dem Thema: „Gesundheitsfördernde Lebensweise“ wird von ihr im Rahmen der Sucht- und Drogenprävention gestaltet. Die SuS wählen sich in unterschiedliche Projektbereiche (Essverhalten, Ernährung und Kochen, Alkohol und Drogen, Illegale Drogen, Umgang mit Medien, Outdoorprojekt, …) ein und setzen sich so damit auseinander, was den Menschen eigentlich gesund erhält und ihn stark macht gegen Drogen.

Neben der regelmäßigen Konfrontation mit dem Thema in unterrichtlichen Zusammenhängen wird am Philippinum ein weiterer Präventionstag in der E-Phase mit unterschiedlichen Schwerpunkten organisiert. Daneben bieten die Beratungslehrerinnen eine offene Sprechstunde an, in der aktuelle Probleme besprochen und nach individuellen Unterstützungsmöglichkeiten gesucht wird.

Jeweils donnerstags in der dritten Stunde ist Frau Suchomski im Lehrerzimmer erreichbar und ansprechbar, mit Frau Holst ist es jederzeit möglich, einen Gesprächstermin über die Schul-Email zu vereinbaren. Die Gespräche sind absolut vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht.

Eine vorherige Terminabsprache ist angenehm und über folgende Mailadressen möglich: holst@philippinum.de

oder suchomski@philippinum.de

» Leitfaden Suchtprävention (Präsentation)

Weitere Ansprechpartner im Bereich des Philippinum sind folgende Fachstellen:

1. Sucht- und Drogenberatung des Diakonischen Werkes

Frankfurter Str. 35; 35037 Marburg – Tel. 06421-26033 ; www.suchtmr.de

2. Drachenherz – Suchtberatungsstelle Marburg des Blauen Kreuzes i.D.e.V.

Wilhelmsstraße 8 a; 35037 Marburg – 06421-23129 ; drachenherz@blaues-kreuz.de

3. Schulpsychologischer Dienst

Robert-Koch-Str. 12; 35037 Marburg – 06421-616-530

4. Fachstelle für Suchtprävention – Wolfgang Meinert

Am Bahnhof 10; Stadtallendorf – 06428-7333; starke-eltern.de

5. Erziehungsberatungsstelle Marburg

Hans-Sachs-Str. 8, 35039 Marburg, Tel 06421-8890950, Fax 06421-8890955

 

© DogDesigns2017|| Keine Haftung oder Verantwortung für externe Links || Ohne Gewähr

sponsored by Vereinigung Ehemaliger e.V.

Gymnasium Philippinum | Leopold-Lucas-Straße 18 | D-35037 Marburg | Tel.: (+49) 6421-931805 | Fax: (+49) 6421-931804

Impressum / Kontakt