Schulen musizieren

Beim Regionalentscheid des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ am 26. und 27. Januar 2013 in Gießen errangen unsere Schülerinnen und Schüler erste und zweite Preise.

Bildershow –

Einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Landesentscheid in Schlitz erhielten in der Kategorie Violine solo mit der Höchstpunktzahl Johanna Leidner (Karben) sowie deren Klavierbegleiterin Jenny Li, in der Kategorie Kammermusik mit Klavier erhielten Johanna Hamann (Querflöte), Karin Shima (Violine) und Simon Kressin (Klavier) ebenfalls einen ersten Preis mit Weiterleitung. Außerdem ging ein 1. Preis auch an das Gitarrenensemble mit Clara Trommer, Eric Sindermann und Lukas Pilgrim. Für Rota Shima (Violine) und Jakob Kressin (Klavier), das Quartett mit Simon Kressin (Klavier), Julius Wissemann (Violine), Colin Jahns (Viola) und Fridolin Wissemann (Violoncello) sowie das Gesangsduo Anika Wandersee und Paulina Satzke mit ihrer Begleiterin Romy Maria Hoßfeld gab es weitere erste Preise. Das Trio mit Clara Pilgrim (Klavier), Mira Wöllenstein (Violine) und Lukas Pilgrim errang in der Altersklasse V einen zweiten Preis. Die Preisträger werden am Sonntag, den 10. Januar um 17 Uhr in der Lutherischen Pfarrkirche konzertieren.


So sehen Sieger aus!!!

Jetzt ist es amtlich: Das Philippinum besitzt Hessens bestes Schulorchester 2011.

Sie konnten das Ereignis nicht live verfolgen?

Dann können Sie hier noch einmal die Höhepunkte eines Finaltages voller Spannung

und Emotionen miterleben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Artikel:

1. Hessischer Schulorchester-Wettbewerb

Bensheim und Marburg gewinnen

Das Schulorchester des Philippinums Marburg (Bild: hr / Laura Rodriguez)

Das Schulorchester des Philippinums Marburg

Großer Jubel Samstag Nacht im voll besetzten hr- Sendesaal: Es gab zwei Sieger beim 1. Hessischen Schulorchester-Wettbewerb, ausgerichtet vom hr-Sinfonieorchester und dem Lions Club Frankfurt Paulskirche.

Die beiden besten Schulorchester Hessens gehören zum Gymnasium Philippinum Marburg und zum Alten Kurfürstlichen Gymnasium Bensheim. Der Lions Club stockte die Preisgelder auf. Beide Orchester erhalten 3000 Euro für den 1. Platz. Das Schulorchester der Edertalschule Frankenberg erreichte den zweiten Platz und kann mit 2000 Euro die Musikschatulle füllen. Das Preisträgerkonzert am 7. Mai 2011 wurde aufgezeichnet und wird in Auszügen in hr2-kultur gesendet. Darüber hinaus wird den Orchestern eine professionelle Aufzeichnung ihres Konzerts zur Verfügung gestellt. Zwölf hessische Schulorchester hatten sich dem mehrstufigen Wettbewerb gestellt.

Dank für Enthusiasmus

»Wir danken den drei Schulorchestern für diesen wunderbaren Abend«, sagte die Jury-Vorsitzende Andrea Zietzschmann, hr-Musikchefin und Orchestermanagerin, zu den rund 200 Schülerinnen und Schülern, die sich zum Abschluss auf der Bühne versammelten. »Großer Dank an die jungen Musiker, aber auch an die Dirigenten und Musiklehrer, die so viel Enthusiasmus erzeugen, und an die Eltern, die so viel Unterstützung leisten.«

Neben Andrea Zietzschmann waren der Konzertmeister des hr-Sinfonieorchesters Ulrich Edelmann, der Generalmusikdirektor am Staatstheater Darmstadt Constantin Trinks, der Vertreter des »Lions Clubs Frankfurt-Paulskirche« Prof. Dr. Andreas Löhr, sowie der Künstlerische Leiter des Jugend-Sinfonie-Orchesters Hochtaunus Lars Keitel in der Jury.

Begeisterter Applaus

Jedes der drei Orchester mit 60 bis 84 Schülerinnen und Schülern hatte zuvor jeweils 40 Minuten lang kontrastreiche und oft hoch anspruchsvolle Stücke vorgetragen. Das Repertoire reichte von klassischen barocken Werken Georg Friedrich Händels bis zu Auszügen aus berühmten Filmmusiken. Solisten erzeugten Beifallsstürme mit der beeindruckenden Beherrschung ihres Instru-ments, sei es der Trompete, des Xylophons, der Klarinette, des Pianos oder der Stimme.

Ein neuer Wettbewerb für den Nachwuchs

Der »Hessische Schulorchester-Wettbewerb« wird künftig alle zwei Jahre von dem Förderverein des Lions Clubs Frankfurt-Paulskirche e.V. in Kooperation mit dem Hessischen Rundfunk veranstaltet. Er reiht sich ein in die vielfältige Jugendarbeit der Lions Organisation und ist eine der vielen Aktivitäten des hr-Sinfonieorchesters zur Nachwuchsförderung. Ein weiteres Angebot ist beispielsweise das in Kooperation von hr und Hessischem Kultusministerium betreute Netzwerk »Musik und Schule«. Das Netzwerk begleitet den Besuch der Jungen Konzerte in der Alten Oper Frankfurt mit Unterrichtsmaterialien, organisiert Schultouren der hr-Orchester, Probenbesuche für Schulklassen und unterstützt den Besuch von hr-Musikern im Musikunterricht.

Die Konzertprogramme der Schulorchester

Gymnasium Philippinum Marburg

• Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre zur Oper »La Clemenza di Tito«
• Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur, 2. Satz: Adagio
Solistin: Caroline Eilers)
• Gioacchino Rossini: Ouvertüre zur Oper »Der Barbier von Sevilla« (Arr. Richard Meyer)
• Georges Bizet: Habanera aus der Oper »Carmen«
Solistin: Johanna Neubauer (Gesang/sonst 1. Violine)
• Gustav Peter: Erinnerung an Zirkus Renz
Solist: Jonathan Hamann
• Johannes Brahms: Ungarischer Tanz Nr.5
• Franz Liszt: 1. Klavierkonzert Es-Dur, 1. Satz, Allegro maestoso;
Solist: Lukas Rommelsbacher Klavier/sonst 1. Violine)
• Johann Strauß (Sohn): Unter Donner und Blitz – Polka (Arr. Richard Meyer)

Edertalschule Frankenberg

• Gustav Holst: In the bleak Midwinter
• Joseph Haydn: Trompetenkonzert Es-Dur, 1. Satz: Allegro con spirito
Solist: Fabian Schultz
* James Newton Howard/ Hans Zimmer : The Dark Knight (Concert Suite)
(Arr. Viktor Lopez)
• Igor Strawinsky: Berceuse und Finale aus »Der Feuervogel«
• Arturo Marquéz: Conga de la fuego (2001)

Altes Kurfürstliches Gymnasium Bensheim

• Ludwig van Beethoven: Europahymne aus dem 4. Satz der 9. Sinfonie
• Georg Friedrich Händel: Zwei feierliche Tänze: Sarabande aus der »Rodrigo-Suite« und Rigaudon aus der »Wassermusik«
• Georg Philipp Telemann: Konzert für drei Soloviolinen F-Dur 1. Satz
Solisten: Anna Markovski, Carla Winter, Ludwig Balser
• Ennio Morricone: Aus dem Film »The Mission«: Gabriels Oboe
• Georges Bizet: Vorspiel aus der Oper »Carmen«
• Hans Zimmer/Liza Gerrad: Aus dem Film »The Gladiator«: The Battle/Barbarian Horde/Now we are free

Mehr zum Thema

Redaktion: nrc / anma
Bild: © hr / Laura Rodriguez

© DogDesigns2017|| Keine Haftung oder Verantwortung für externe Links || Ohne Gewähr

sponsored by Vereinigung Ehemaliger e.V.

Gymnasium Philippinum | Leopold-Lucas-Straße 18 | D-35037 Marburg | Tel.: (+49) 6421-931805 | Fax: (+49) 6421-931804

Impressum / Kontakt