Tägliche Archive: 29. März 2014

Neues aus der Basketball AG

 

Schülerinnen und Schüler der Basketball-AG absolvieren Basketball-Spielabzeichen

 

 

Urkunde

Der Basketball-AG am Philippinum ist wahrscheinlich die größte Arbeitsgemeinschaft aller Marburger Schulen! Immer freitags von 13:55 – 15:25 Uhr spielen und trainieren zeitweise bis zu 45 (!) Kinder und Jugendliche der Klassen 5-9 im Alter von 11-15. Die AG findet in Kooperation mit der Elisabethschule statt, von der aktuell 8 Schülerinnen und Schüler in die AG kommen. Die Leitung haben in diesem Schuljahr Herr Jacobi und die Bundesliga-Spielerin Laura Masek vom BC Marburg.

 

Vor allem auf spielerische Weise werden die Grundtechniken Dribbeln, Passen, Fangen, Korbleger und Korbwurf vermittelt; Abschluss bildet immer das gemeinsame Spiel 5 gegen 5. Bei allem steht natürlich immer der Spaß und faire Wettkampf im Vordergrund.

 

 

Jedes Jahr bietet die AG die Möglichkeit an, das Spielabzeichen des Deutschen Basketball Bundes (DBB) abzulegen. Dieses Jahr wurden am 14.2. die entsprechenden Prüfungen durchgeführt. Mit Erfolg!! Alle 30 Jungen und Mädchen, die an der Prüfung zum Spielabzeichen teilgenommen haben, konnten auch mindestens ein Abzeichen absolvieren!   Insgesamt wurden 35 Abzeichen absolviert, 10 in Bronze, 11 in Silber und 14 in Gold!

 

Dazu gratulieren wir ihnen ganz herzlich!!  

 

 

 

Weitere Infos unter:

http://www.basketball-bund.de/breitensport/spieltreff-spielabzeichen

http://www.basketball-bund.de/wp-content/uploads/Spielabzeichen-Spieltreff-Infoflyer-Bestellflyer.pdf <br>

(beide Links – Stand: 21.03.2014)

Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs

 

Christian Warwel aus der 6b gewinnt den Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs

Am Mittwoch, den 26. März 2014, fand in Gießen der Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs vom Börsenverein des Buchhandels statt. Neun Vorleserinnen und Vorleser aus dem ganzen Regierungsbezirk wurden in Gießen auf der Kleinen Bühne begrüßt.

 

In der ersten Runde präsentierten die Sechstklässler, die mit zahlreichen Unterstützern angereist kamen, jeweils einen selbst ausgewählten Text. In der zweiten Runde mussten die neun Teilnehmer und Teilnehmerinnen dann unvorbereitet aus Judith Kerrs „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ vorlesen.

Die vier Juroren Dr. Ira Kasperwoski (Stv. Direktorin der Universitätsbibliothek Gießen), der Vorsitzende des Literaturzentrums Gießen, Hon.-Prof. Dr. Sascha Feuchert, Ute Sanner von der Phantastischen Bibliothek Wetzlar und Elena Müller von der Stadtbibliothek Gießen hatten die Qual der Wahl sich für zwei SiegerInnen zu entscheiden. Für den Regierungsbezirk Gießen wird neben Christian Warwel Lea-Marie Embach zum Landesentscheid fahren.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in Wiesbaden!

© DogDesigns2020|| Keine Haftung oder Verantwortung für externe Links || Ohne Gewähr

E-Mail: gp@marburg-schulen.de

Gymnasium Philippinum | Leopold-Lucas-Straße 18 | D-35037 Marburg | Tel.: (+49) 6421-931805 | Fax: (+49) 6421-931804

Impressum / Kontakt