Tägliche Archive: 1. Juli 2015

Maß für Maß

 

Die Oberhessische Presse berichtete am 27.06.2015 in ihrer Printausgabe von der Aufführung „Maß für Maß“.

Zum Lesen bitte anklicken:

 

Bin ich sexy?

 

Fotos der verschiedenen Aufführungen:

Bilder von Herrn Knoke

Bilder von Frau Bonacker

 

Theateraufführung der Theater AG der Sekundarstufe I am Gymnasium Philippinum

Die Theater AG der Sekundarstufe I des Gymnasium Philippinum führte im Rahmen des Schulfestes im Kultidrom der Schule das Stück „Bin ich sexy?“ frei nach Ovids Darstellung des Mythos von Narziss und Echo.

 

Inhalt:

Die Adoleszenz – Pädagogen sagen auch: die Pubertät – ist eine Zeit der Umbrüche, der Fragwürdigkeiten, der Unsicherheit. Jugendliche in diesem Alter stellen sich selbst in Frage und auf ein Podest, sie missachten Autoritäten und suchen Halt, sie vertrauen ganz auf ihr eigenes Spontanurteil und können jegliche Gewissheit über ihre Person einen Moment später vergessen haben. Umgeben sind sie von Lehrern, Erziehern, Eltern: Regeln und Gesetzen aus der Erwachsenenwelt. Selbst umgeben sie sich aber mit Gleichaltrigen, Nachrichten aus der digitalen Welt, Web-Gruppen: Regeln und Gesetzen aus einer widersprüchlichen Welt des Konsums und dessen Verweigerung, der Peer-Groups und der Aufgabe, eine Persönlichkeit zu werden. Hinter aller Suche nach Identität steht aber die tiefere Frage nach dem, was einem Halt gibt, die Frage nach der Liebe.

Wohin es führt, einem der beiden Extreme zu folgen, vollständige Anpassung an die Anerkennung der anderen oder vollständige Verweigerung jeglicher emotionaler Beziehungen, zeigt in seiner ganzen Konsequenz der Mythos von Narziss und Echo. Während Echo aufgrund nicht erwiderter Liebe von Narziss aus Gram zu Stein wird und nur noch hohl den Widerhall der Worte anderer wiedergeben kann, stirbt Narziss an der Unmöglichkeit, sich ausschließlich selbst zu lieben.

Die Inszenierung umkreist den Mythos aus der Perspektive der heutigen Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler. Allzeitige Medienpräsenz, allzeitige Erreichbarkeit, allzeitiger Zwang zur Kommunikation spülen, statt die essenziellen Fragen der Heranwachsenden zu klären, diese nur umso offensichtlicher an die Oberfläche: Wer bin ich? Wer will ich sein? Bin ich liebenswert? Wie wirke ich auf andere? Wo findet Wirklichkeit statt – online oder offline? Was ist Liebe? Und natürlich: Bin ich sexy?

Sebastian Gerber

© DogDesigns2020|| Keine Haftung oder Verantwortung für externe Links || Ohne Gewähr

E-Mail: gp@marburg-schulen.de

Gymnasium Philippinum | Leopold-Lucas-Straße 18 | D-35037 Marburg | Tel.: (+49) 6421-931805 | Fax: (+49) 6421-931804

Impressum / Kontakt