Tägliche Archive: 23. Juli 2015

Praktikum zur Studien- und Berufsorientierung

 

Nachdem nun alle schulischen Gremien zugestimmt haben, kann es im Schuljahr 2015/2016 losgehen. Die Q-2 (noch E-Phase) wird im nächsten Jahr vor den Sommerferien ein Praktikum zur Studien- und Berufsorientierung durchführen.

Alle notwendigen Formulare und Hinweise lassen sich hier auf unserer Homepage abrufen.

Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2015

 

Tolle Erfolge für Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Philippinum!

Am diesjährigen Wettbewerb nahmen mehr unserer Schülerinnen und Schüler teil als in den letzten Jahren, um so schöner, dass sie auch eine Menge Preise erringen konnten!

In der Wettbewerbssprache Englisch drehte sich alles um das Thema Neuseeland: Im Teil „Kreatives Schreiben“ sollte über „My biggest adventure in New Zealand“ geschrieben werden – angesichts eines Vulkanausbruchs! Der Aufgabenbereich „Wortergänzung“ ver-langte nach Ergänzungen zu „Sport“, „Culture“, The history of New Zealand“ sowie zu „Geography“; dazu ging es um Aufgaben zur „Landeskunde“, „Leseverstehen“ und „Hör-verstehen“. Insgesamt fordernde, aber sicher auch interessante Aufgaben, für die Andreas Bachmann (9 a) einen Anerkennungspreis, Ayla Balzter (8 b) sogar einen 2. Preis erhielten, herzlichen Glückwunsch!

Zentrales Thema der Wettbewerbssprache Latein war das antike Theater: Den Übersetzungs-text bildete eine Theaterszene, in der es um das erste Zusammentreffen des auf der Insel der Phäaken gestrandeten Odysseus mit der Königstochter Nausikaa ging. Auch der Teil „Vom Wort zum Text“ beschäftigte sich mit der Mythologie, hier mussten Endungen oder vorge-gebene Ergänzungen angefügt bzw. zugeordnet werden. In den „Res et verba“ standen dann Aufgaben rund um das Theater im Mittelpunkt, u. a. sollten auch italienischen Sätzen unter der Überschrift „Come essere un buon attore – Wie man ein guter Schauspieler wird“ die richtige deutsche Übersetzung zugeordnet werden. Die Hörverstehensaufgabe war sicher auch in diesem Jahr ein Höhepunkt des Wettbewerbs, in der per Ankreuztest Aussagen zu Kaiser Neros Rolle als Künstler zu verifizieren waren, was den Teilnehmern einigen Spaß bereitete. Lorenzo Crepaz (8 b) und Anna Habermann (8 a) errangen einen Anerkennungspreis, einen 3. Preis Karla Becker (9 c), Karim Marhaba (8 a) und Tabea Schünemann ( 9 a) sowie einen 2. Preis Maja Schlag (9 c). Allen herzlichen Gückwunsch!

 

Anerkennung und Dank gebührt aber auch allen Schülerinnen und Schülern, die engagiert am Wettbewerb teilgenommen, aber (dieses Mal noch) keinen Preis erhalten konnten: Es war eine große Freude zu erleben, mit welcher Konzentration die anspruchsvollen, aber auch interes-santen Aufgaben angegangen wurden! Auch Frau Friebertshäuser, die Interessierten im freiwilligen Vorbereitungskurs vielfältige Hilfestellung (z. B. für die Aufgabe „Hörverste-hen“!) gab, herzlichen Dank!

P. S.: Für den Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2016 kann man sich schon anmelden, Infos unter bundeswettbewerb-fremdsprachen.de.

H. Danielmeyer

© DogDesigns2020|| Keine Haftung oder Verantwortung für externe Links || Ohne Gewähr

E-Mail: gp@marburg-schulen.de

Gymnasium Philippinum | Leopold-Lucas-Straße 18 | D-35037 Marburg | Tel.: (+49) 6421-931805 | Fax: (+49) 6421-931804

Impressum / Kontakt