Ju Jutsu AG am Philippinum – Abschluss der ersten Prüfung

Allgemein

Kooperation mit dem BSC Samurai klappt bestens

Ein bisschen blass sind sie schon, die jungen Schüler/-innen des Gymnasium Philippinum, die heute, nach halbjähriger Vorbereitungszeit
ihre erste Prüfung im Ju Jutsu machen sollen. In der Arbeitsgemeinschaft, die im Rahmen der Nachmittagsbetreuung am „Phille“
angeboten wird, haben sie fleißig geübt, Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstechniken, Fallprävention und Fallen und auch die
wichtigste rechtliche Grundlage gelernt: Was ich hier lerne, benutze ich nur, um mich selbst oder andere zu verteidigen!

 

 

Außer den AG-Kindern nehmen auch noch einige Vereinskinder an der Prüfung teil, für die es schon das zweite Mal ist. Mit diesen beginnt
Prüferin S. Hahn, so dass die „Neuen“ noch einmal zuschauen können. Aber sitzen die Techniken so gut, dass nun alle ihre erste Prüfung bestehen
werden? S. Pohl,Trainerin des BSC Samurai und Lehrkraft am Philippinum, die die Arbeitsgemeinschaft anbietet, weiß, dass alle gut vorbereitet
sind und kann daher ihren Schüler/-innen beruhigend zunicken, während diese nun der Prüferin das Gelernte präsentieren: Bewegungsformen, eine
Haltetechnik, Blöcke und Folgetechniken — mit hoher Konzentration und ohne Stocken läuft alles wie am Schnürchen.
 
Kurze Zeit später können alle Prüflinge ihre Urkunden und den neuen Gürtel verdient entgegen nehmen. „Und, willst du weiter machen?“, wird
die jüngste Prüfungsteilnehmerin gefragt — „Ja!“ Und weiter wird es gehen, nach den Osterferien für die Schüler der Klassen 5-7 mit weiteren
spannenden Techniken und für Interessierte mit der Vorbereitung auf die nächste Prüfung!

Teilnehmer/innen:
Valentin Koberg, Martin Stoll, Ayumi Hahn, Denis Hlushkou, Svea Turba

© DogDesigns2020|| Keine Haftung oder Verantwortung für externe Links || Ohne Gewähr

E-Mail: gp@marburg-schulen.de

Gymnasium Philippinum | Leopold-Lucas-Straße 18 | D-35037 Marburg | Tel.: (+49) 6421-931805 | Fax: (+49) 6421-931804

Impressum / Kontakt