Wollen Sie Medizin studieren?

Allgemein

Dann aufgepasst!

1. Vorschlag:
In einem Berufsorientierungsseminar Human-Medizin Erfahrungen sammeln:

Ziel des Seminars ist es, interessierten Schülerinnen und Schülern Chancen und Wege eines späteren Medizinstudiums oder einer Ausbildung im medizinischen Bereich aufzuzeigen. Einige Programmpunkte im Überblick:
– Teilnahme am Workshop „Nachweis einer Infektion“ in der experimenta Heilbronn
– Besuch einer Medizin-Vorlesung an der Universität Heidelberg
– Simulation eines Medizinertests
– Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs
– Darüber hinaus noch ein Freizeitprogramm zum Ausgleich (z.B. Kino oder Bowling)
– evtl. bei freier Kapazität: Besuch einer Klinik mit Führung durch eine Station

Aktuell (Stand: 01.06.2016) noch verfügbare Plätze:
12.06. bis 16.06.2016 – 5 Plätze noch verfügbar
27.11. bis 01.12.2016 – 17 Plätze noch verfügbar
www.ybs.de/praesenzphasen-seminare/berufsorientierungsseminar-medizin/

2. Vorschlag: Als Abiturbeste(r) ein Stipendium nutzen:

Zum Wintersemester 2016/17 schreibt die Von Behring-Röntgen-Stiftung  Stipendien für Abiturbeste mit herausragendem Notendurchschnitt aus, die ihre Hochschulzugangsberechtigung in Hessen erworben haben und in Gießen oder Marburg das Studium der Medizin aufnehmen wollen.

Aufgabe der Von Behring-Röntgen-Stiftung ist die Förderung der Hochschulmedizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Philipps-Universität Marburg. Seit 2011 setzt sie sich mit der Vergabe von Stipendien für Abiturbeste für die Nachwuchsförderung ein.

Weitere Informationen finden Sie unter www.br-stiftung.de

3. Vorschlag:

Auch ohne ein Einser-Abi einen Studienplatz bekommen. Hierbei hilft diese Seite….

© DogDesigns2020|| Keine Haftung oder Verantwortung für externe Links || Ohne Gewähr

E-Mail: gp@marburg-schulen.de

Gymnasium Philippinum | Leopold-Lucas-Straße 18 | D-35037 Marburg | Tel.: (+49) 6421-931805 | Fax: (+49) 6421-931804

Impressum / Kontakt