Duales Studium

Allgemein

Informationsveranstaltung im Gymnasium Philippinum

Das Duale Studium

Am 08.11.2016 fand die alljährliche Veranstaltung zum Dualen Studium für die Q-1 statt. Neu war in diesem Jahr, dass neben der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM, Studium Plus) auch die Bundesagentur f. Arbeit, die Provadis School of International Management and Technology und das Finanzamt Marburg Referentinnen und Referenten entsandt hatten, die sich zum Thema äußerten. Da zudem Studierende mitgekommen waren, wurde das Thema von vielen Facetten beleuchtet.

Nachdem  Direktor Stein die Anwesenden begrüßt hatte, gab Frau Wiesner von der THM über ein Kurzreferat erste allgemeine Hinweise zum Dualen Studium. Anschließend stellten sich die anderen Repräsentanten den Schüler(inne)n vor. Frau Merle vom Finanzamt Marburg-Biedenkopf griff dabei den Hinweis von Frau Wiesner auf, dass es das Duale Studium in Hessen erst seit 2007 gebe und merkte an, dass die Finanzverwaltung in Hessen bereits seit Jahrzenten ein Duales Studium anbietet. Während des Studiums können die Studentinnen und Studenten bei einem Einkommen um die 1000 € für 100 € im Internat in Rotenburg a. d. Fulda wohnen. Vollpension und Reinigung der Unterkunft inklusive!

Als die Schüler/innen dies hörten, ging ein Raunen durch die Reihen. Doch das Interesse an einem Dualen Studium wurde unvermittelt ein wenig eingetrübt, als die Studentin der Provadis School, Frau Ochs, von ihrer Sechs-Tage-Woche berichtete. Herr Schulz, Student an der THM, machte jedoch sofort deutlich, dass die Wochenarbeitszeit von Studiengang zu Studiengang unterschiedlich sei und auch Frau Ochs betonte überzeugend, dass sie mit ihrem Studium sehr zufrieden ist und es nur weiter empfehlen kann.

Herr Hoffmann von der Bundesarbeitsagentur verwies darauf, dass es natürlich auch weitere Ausbildungsmöglichkeiten gibt und gab hilfreiche Tipps für die Bewerbungsphase zum Dualen Studium wie auch für die Vorbereitung auf die Einstellungstests in Betrieben.

Frau Wiesner, die die Veranstaltung moderierte, gelang es, das Interesse der Zuschauer, die selbst Fragen stellen durften, über zwei Schulstunden aufrecht zu erhalten. Sie hatte zudem ein überzeugendes Argument für das Duale Studium mitgebracht: Die Abbruchrate ist im Gegensatz zu einem allegemeinen Hochschulstudium sehr gering und fast alles Studentinnen/en werden nach Abschluss des Studiums von ihrem Betrieb übernommen.

Wir freuen uns darauf, die THM auch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen. Schön wäre es, wenn auch dann wieder die anderen Vertreter/innen mit an Bord wären.

Steffen Maier

Koordinator f. d. Berufsorientierung

Alle Studiengänge in Hessen können Sie unter folgendem Link abrufen: www.dualesstudium-hessen.de

 

© DogDesigns2020|| Keine Haftung oder Verantwortung für externe Links || Ohne Gewähr

E-Mail: gp@marburg-schulen.de

Gymnasium Philippinum | Leopold-Lucas-Straße 18 | D-35037 Marburg | Tel.: (+49) 6421-931805 | Fax: (+49) 6421-931804

Impressum / Kontakt