Die K-Frage – Versuchsobjekt Kaspar Hauser

Allgemein

Aufführung des DS-Kurs‘ der Q2

Montag, 13.2. und Dienstag, 14.2. jeweils um 19.30 Uhr im Kultidrom, Eintritt frei:

Gegenstand des Stücks ist das Schicksal des mythenumwobenen Findelkinds Kaspar Hauser, dessen Identität auch nach zwei DNA-Tests bis heute ungeklärt ist. Viel mehr aber als die Frage, ob es sich dabei um das Opfer einer  Intrige in Adelskreisen handelte, interessiert uns, wie es diesem in völliger Isolation aufgewachsenen Jugendlichen/jungen Erwachsenen nach
seinem Aufprall auf die Welt ergeht, welchen Einflüssen er ausgesetzt ist und wie er darauf reagiert.
Den Spieltext hat die Gruppe selbst entwickelt, nach zeitgenössischen Berichten, neueren Verfilmungen und einem Blick auf das Thema von der Gegenwart aus, in der solche „Wolfskinder“ mit dem „Kaspar-Hauser-Syndrom“ auf Voyeurismus, wissenschaftliche Neugier, Mitleid und Entsetzen stoßen.

 

© DogDesigns2020|| Keine Haftung oder Verantwortung für externe Links || Ohne Gewähr

E-Mail: gp@marburg-schulen.de

Gymnasium Philippinum | Leopold-Lucas-Straße 18 | D-35037 Marburg | Tel.: (+49) 6421-931805 | Fax: (+49) 6421-931804

Impressum / Kontakt