Phille-Cloud

Allgemein

Zu 3: 1. zur PhilleCloud:

===================

– JedeR KurslehrerIn (NICHT nur Klassenlehrer) legt in SEINEM/IHREM eigenen Laufwerk für jeden Kurs EINEN Ordner an, den er für die SchülerInnen freigibt, egal ob direkt oder über Kreise. Maximal noch einen zweiten, wo SchülerInnen unter ihrem eigenen Namen Dinge abgeben können, NICHT einzelne Dateien freigeben, das führt bei SchülerInnen zu Chaos! Für Abgaben böte sich auch die Dienst-email an, die Cloud ist da nicht optimal.

– Der Ordner hat den Namen „FachKlasse“, z.B. „Physik9a“. Dann haben die Schüler direkt nach dem anmelden alphabetisch sortiert jeweils einen Ordner pro Fach – wie in der echten Schule auch.

– In dem Ordner werden die DATEIEN mit vorangestelltem Tagesdatum mit dem Jahr zuerst gespeichert, z.B. immer JJJJMMTT oder JJJJ-MM-TT, Hauptsache immer gleich. Dann sehen die SchülerInnen immer direkt ob eswas neues gibt, dass ist dann immer unten.

– Für aktuelle Informationen oder Aufgaben kann das Textfeld oben idem Ordner genutzt werden („Notizen, Listen oder Links hinzufügen…“), dieses legt eine Textdatei Readme.md in dem Ordner an die die SchülerInnnen auch direkt sehen wenn sie in den Ordner gehen.

Die SchulTausch- und SchulVorlagen-Ordner sind bei dem aktuellen Andrang nicht mehr geeignet!

Also, Zusammenfassung:

– Nur EINEN Ordner im eigenen Laufwerk pro Lerngruppe freigeben

– Benennungsschema: Ordner: FachKlasse; Dateien: mit führendem Datum

– Für aktuelle Hinweise/Aufgaben die Notizfunktion in dem Ordner

 

Danke für’s umsetzen, insbesondere im Namen der SchülerInnen!

(D. Winkel)

Die Schulleitung dankt dem Kollegen Winkel recht herzlich für seinen unermüdlichen Einsatz bzgl. der Cloud!

© DogDesigns2020|| Keine Haftung oder Verantwortung für externe Links || Ohne Gewähr

E-Mail: gp@marburg-schulen.de

Gymnasium Philippinum | Leopold-Lucas-Straße 18 | D-35037 Marburg | Tel.: (+49) 6421-931805 | Fax: (+49) 6421-931804

Impressum / Kontakt