Wanderausstellung im Philippinum

Allgemein

Europa – Was machst Du an deinen Grenzen? – Rückblick

Europas Flüchtlinge sind nach wie vor nicht nur in der Presse, sondern auch in der Schule ein wichtiges Thema. Amnesty International stellte dem Gymnasium Philippinum dazu die Wanderausstellung „Europa – Was machst Du an Deinen Grenzen?!“ zur Verfügung. Die die Fotos und Berichte zeigten den Schülerinnen und Schüler die Situation an Europas Außengrenzen. Die Ausstellung war im Schülerzentrum aufgebaut, so dass diese von allen in den Pausen oder auch gemeinsam im Unterricht angesehen werden konnte. In den Jahren 2014-2017 dokumentierte Ingeborg Heck-Böckler (Amnesty International) mit einer internationalen Amnesty-Delegation die hoffnungslose Situation der Flüchtlinge hauptsächlich in Italien, Marokko, Frankreich und im Mittelmeer auf See.

Denn Jahr für Jahr kosten Europas Grenzen Menschenleben. Laut Schätzungen des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR) sind über 23.000 Menschen bei dem Versuch nach Europa zu flüchten ums Leben gekommen. Dabei fliehen viele Menschen aus ihren Herkunftsländern – auf der Suche nach einem besseren Zuhause, da ihnen in ihren Herkunftsländern Verfolgung, Folter und Misshandlungen drohen.

© DogDesigns2019|| Keine Haftung oder Verantwortung für externe Links || Ohne Gewähr

E-Mail: gp@marburg-schulen.de

Gymnasium Philippinum | Leopold-Lucas-Straße 18 | D-35037 Marburg | Tel.: (+49) 6421-931805 | Fax: (+49) 6421-931804

Impressum / Kontakt