Reden schreiben

Allgemein

5. Mutrede

Liebe Mitschülerinnen und Mitschüler,

wir alle wissen, dass wir uns im Moment in einer schwierigen Situation befinden, deren Ende noch unklar ist. Besonders schwierig ist es momentan für die Abiturienten und Unterstufen-Schüler. Die Abiturienten stehen unter besonderen Druck, denn sie wollen einen möglichst guten Abschluss erreichen, der aber nicht unter normalen Prüfungsvoraussetzungen stattfindet. Die Unterstufenschüler befinden sich in einer Phase, wo sie von den Lehrern noch intensive Betreuung benötigen und gerne mit Freunden zusammen lernen und Zeit verbringen würden. Für alle anderen Schüler ist diese Situation natürlich ebenso nicht erfreulich, denn sie müssen selbstständig ihre Arbeitsaufträge bearbeiten, dazu sind ihre Freizeitaktivitäten eingeschränkt, keine sozialen Kontakte und keine Vereinsaktivitäten. Trotz dieser Lage dürfen wir den Kopf nicht in den Sand stecken, sondern nach vorne blicken. Denn es gibt Licht am Ende des Tunnels!


Die besten Virologen Deutschlands arbeiten Tag und Nacht an einer Lösung! Unsere Regierung versucht alles, was in ihrer Macht steht, um das Virus einzudämmen! Wir werden durchhalten! Wir werden die Maßnahmen der Regierung befolgen! Dann werden wir es schaffen die Verbreitung des Virus auszubremsen. Alle müssen mithelfen. Auch wir Schüler müssen unser Bestes geben und unsere Bedürfnisse zurückzufahren. Denn wenn wir, Alt und Jung, zusammenhalten, werden wir die Krise meistern!


Ich bin mir sicher, dass wir gestärkt aus dieser Krise hervorgehen werden. Wir werden es umso mehr schätzen, wieder Freunde zu treffen, Vereinsaktivitäten aufzunehmen und sogar gemeinsam die Schulbank zu drücken. Den Lehrern haben wir bewiesen, dass wir selbstständig arbeiten können, ebenso werden die Lehrer sich freuen, uns wieder zum Unterricht zu begrüßen.


In diesem Sinne, liebe Mitschülerrinnen und Mitschüler, bleibt stark und gesund!


Benjamin Kraus, 10a

© DogDesigns2020|| Keine Haftung oder Verantwortung für externe Links || Ohne Gewähr

E-Mail: gp@marburg-schulen.de

Gymnasium Philippinum | Leopold-Lucas-Straße 18 | D-35037 Marburg | Tel.: (+49) 6421-931805 | Fax: (+49) 6421-931804

Impressum / Kontakt