Eltern-Informationen zur schrittweisen Wiederaufnahme des Schulbetriebs

Allgemein

Stand: 16.05.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
am Montag beginnt die Schule nach und nach. Leider können auch weiterhin nicht alle Schüler*innen des Philippinum gleichzeitig in der Schule sein.

Wir haben nach intensiver Analyse der (vor-)gegebenen Bedingungen in den letzten Tagen einen Plan entwickelt, mit dem wir alle Schülerinnen im Wechsel unter den Vorgaben der neuen Abstands- und Hygieneregeln in der Schule unterrichten können. Natürlich hätten wir uns wie die meisten von Ihnen gewünscht, noch mehr Präsenzzeiten zur Verfügung zu stellen. Die räumliche Situation der Schule sowie die Vorgaben zur Gruppengröße lassen aber nur eine gleichzeitige Anwesenheit von etwa 300 Schülerinnen zu. Allein die Jahrgangsstufe 12 mit 120 Schülerinnen belegen permanent 12 Klassenräume, weitere 5 Klassenräume lassen keine Belegung mit 14 Kindern zu, weil sie zu klein sind.

Insgesamt können wir nach der kommenden kurzen Woche allen Klassen der Jahrgangsstufen 5-11 noch acht mal einen Unterrichtstag in geteilten Gruppen bieten. Dabei versuchen wir möglichst viele Fächer in die neuen Stundenpläne zu integrieren. Klar ist bereits jetzt, dass nicht jedes Fach in gleichem Maße Berücksichtigung finden wird, was die Anzahl der Stunden anbelangt. Über die (Klassen-)Lehrkräfte werden Stundenpläne in 2-Wochen-Päckchen an die Schülerinnen weitergegeben.

Wir hoffen alle, dass es in dem kurzen Zeitraum bis zu den Sommerferien keinen Rückschritt geben wird und irgendwann wieder normalere Zeiten einkehren werden. Ich möchte Ihnen hier noch einige wichtige Informationen für die kommende Woche geben:

Von Montag bis Mittwoch werden zunächst alle Schüler*innen empfangen und müssen sich wie die Lehrkräfte auch erst einmal in der veränderten Schule zurechtfinden. Ich möchte Sie bitten, Ihren Kindern einige Hinweise für den Schulweg und das Ankommen in der Schule mit auf den Weg zu geben:

  • Bitte bereits auf dem Weg zur Schule und in der Öffentlichkeit Vorbild sein und die Abstandsregelung einhalten!
  • Die Klassen 5 (Montag), 6 (Dienstag) und 7 (Mittwoch) betreten einzeln das Schulgebäude über den Vorplatz durch den Haupteingang (es werden hier Abstandmarkierungen sichtbar sein), gehen zügig – ohne im Treppenhaus oder den Fluren zu verweilen – in den zugewiesenen Klassenraum und setzen sich gleich an einen freien Platz.
    Alle Räume werden geöffnet sein und bleiben auch offen.
    Die zugewiesenen Räume erfahren Sie im Vorfeld von den Klassenlehrkräften.
  • Die Klassen 10A (Montag), 8A (Dienstag) und 8C, EA (Mittwoch) betreten einzeln das Schulgebäude über den Nebeneingang am Musikpavillion.
  • Die Klassen 8B, 10B, 10C (Montag), 9 (Dienstag) und EB, EC, ED (Mittwoch) betreten einzeln den Unterstufentrakt über den hinteren Pausenhof am Biotop.
    Die Zugangsregeln und Räume veröffentlichen wir bis morgen auch auf der Homepage der Schule.
  • Alle Schüler*innen tragen auf dem Schulgelände während der gesamten Zeit in der Schule eine Mund-Nasenbedeckung! Beim Unterricht im Klassenraum, beim Essen oder in Absprache mit einer Lehrkraft kann diese abgenommen werden.
  • Niemand nimmt Körperkontakt zu anderen auf (keine Umarmungen, auch wenn es schwerfällt!).
  • Die Toiletten sind einzeln zu betreten! Neben den Toiletten im Hauptgebäude und dem Unterstufentrakt stehen den gesamten Vormittag die Toiletten in Kunsttrakt, der Sporthalle und den Naturwissenschaften zur Verfügung (bitte verteilen und keine langen
    Schlangen bilden).
  • Es gibt im Vormittag keine gemeinsamen Pausen, der Pausengong ist ausgeschaltet, die Lehrkräfte informieren über die notwendigen Pausenregeln.
  • Auf dem inneren Pausenhof sind Markierungen auf dem Boden zu finden, die die Abstandsregelung visuell verdeutlichen.
  • Prinzipiell bleiben alle Schüler*innen den gesamten Vormittag in ihrem zugeordneten Unterrichtsraum. Pausen mit Freigang nach draußen sind immer nur mit der gesamten Gruppe unter Aufsicht einer Lehrkraft möglich.
  • Am ersten Schultag steht der Fachunterricht noch nicht im Vordergrund!
  • Es genügt, mit wenig „Gepäck“ in die Schule zu kommen, Hefte, Block und Schreibmaterialien reichen zunächst aus! Bitte bedenken: Es wird nicht möglich sein mit Mitschüler*innen Stifte o. Ä. auszutauschen.
  • Wichtig ist das Mitbringen von Verpflegung, die Cafeteria ist geschlossen und das Verlassen des Schulgeländes nicht zugelassen.
  • Alle Schüler*innen erhalten die Verhaltens-und Hygieneregeln am ersten Schultag ausgeteilt.
  • Weiterhin gilt: Schülerinnen, die bei einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus dem Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs ausgesetzt sind, werden nach dem Hygieneplan Corona für die Schulen in Hessen von 22.04.2020 nach ärztlicher Bescheinigung weiter vom Schulbetrieb befreit. Gleiches gilt für Schülerinnen, die mit Angehörigen einer Risikogruppe in einem Hausstand leben.

    Bis zu den Sommerferien wird es in den Jahrgangsstufen 5-11 (aber nicht Q2!) keine Klassenarbeiten und Leistungsnachweise mehr geben (Vereinbarung aller Staatlichen Gymnasien im Schulamtsbezirk Marburg-Biedenkopf mit dem Staatlichen Schulamt), für die Erteilung
    der Zeugnisnoten gilt der Erlass des Kultusministeriums (die Noten ergeben sich aus den Leistungen der Schülerinnen bis zum 16.03.2020; besonders positive Leistungen aus der Zeit der unterrichtsersetzenden Lernangebote {„Homeschooling“} sollen aber in jedem Fall positiv einbezogen werden). Alle Schülerinnen rücken eine Jahrgangsstufe auf, eine freiwillige Wiederholung ist möglich.

    Ich bitte Sie, uns und Ihre Kinder im Umgang mit der ungewöhnlichen Situation zu unterstützen.

    Soviel zunächst an dieser Stelle. Ich bin sicher es werden weitere Informationen folgen.

    Ich wünsche Ihnen weiterhin Zuversicht und Gelassenheit, bleiben Sie und Ihre Kinder gesund!

    Mit herzlichen Grüßen
    gez.
    Michael Breining
    Kommissarischer Schulleiter
    Gymnasium Philippinum Marburg

© DogDesigns2020|| Keine Haftung oder Verantwortung für externe Links || Ohne Gewähr

E-Mail: gp@marburg-schulen.de

Gymnasium Philippinum | Leopold-Lucas-Straße 18 | D-35037 Marburg | Tel.: (+49) 6421-931805 | Fax: (+49) 6421-931804

Impressum / Kontakt